Neue Bedingungen für Gottesdienste und Veranstaltungen - September 2021

Für alle Gottesdienste und Veranstaltungen der Kirchengemeinde innerhalb von Gebäuden gilt ab sofort die 3G-Regel. Das bedeutet, Menschen, die (vollständig) geimpft, genesen oder negativ getestet sind und dieses nachweisen, können teilnehmen. Im einzelnen ist wichtig:

  • Nachweis der Immunisierung oder Negativtest (nicht älter als 48 Stunden) erforderlich
  • Für Kinder bis zum Schuleintritt kein Test erforderlich
  • Schulpflichtige Kinder und Jugendliche gelten als getestete Personen
  • Kein Mindestabstand, keine Maskenpflicht
  • Keine Rückverfolgung der Kontaktdaten
  • Wenn Menschen ohne PCR-Test, aber mit Schnelltest am Gottesdienst teilnehmen, werden diese gebeten, nicht mitzusingen.
    Bitte komm entsprechend etwas früher zu den Veranstaltungen, damit wir die Nachweise überprüfen können.

Bei Gottesdiensten und Veranstaltungen im Freien gelten keine Einschränkungen.